Unfälle, an denen Nutzfahrzeuge beteiligt sind, haben häufig schwere Folgen – für den Fahrer sowie den meist schwächeren Unfallgegner. Seit November 2015 müssen alle neuen, in der EU zugelassenen Nutzfahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und Busse mit mehr als fünf Tonnen mit einer Spurverlassenswarnung ausgerüstet sein.

bis zu

38,9%

aller Lkw-Unfälle, die auf ungewolltes Verlassen der Fahrbahn zurückzuführen sind, könnten mit der Spurverlassenswarnung vermieden werden.*

optimal unterstützt

Das Assistenzsystem hilft dem Fahrer in der Fahrspur zu bleiben.