Ein Fingertipp und das Parken
erledigt sich von selbst:
Automated Valet Parking

Bye bye Parkstress: Das VIP-Gefühl mit Automated Valet Parking

Download Center

Ergänzendes Informationsmaterial zum Automated Valet Parking

Informationsmaterial für Journalisten

Presseinformation Video: Automated Valet Parking

Informationsmaterial für Parkraumbetreiber

Zusammenfassung AVP für Parkraumbetreiber

James Bond sucht keinen Parkplatz. Wenn der Agent in seinen Filmen vorfährt, steigt er direkt vor dem Eingang zu Hotel oder Flughafen aus, gibt den Autoschlüssel beim Parkdienst ab und schreitet elegant zum nächsten Auftrag. Ums Parken kümmern sich Andere. Auf so einen komfortablen Service mussten die meisten Autofahrer bisher verzichten, doch das wird sich nun ändern. Als Vorreiter der automatisierten Mobilität hat Bosch ein fahrerloses System entwickelt, das dem Fahrer mithilfe vernetzter Technik nicht nur die lästige Parkplatzsuche, sondern auch den Parkvorgang abnimmt.

Mit Automated Valet Parking (AVP) beginnt jedes Erlebnis, ob Urlaubsflug, Shopping-Tour oder Konzertbesuch, ganz entspannt mit dem Abstellen des Fahrzeugs in der Drop-Off-Zone. Möglich wird diese neu gewonnene Freiheit durch die Kommunikation zwischen der Bosch-Technik in der Parkhaus-Infrastruktur und dem Fahrzeug.

mehr

Zeit

Wenn mit AVP das Parken für den Fahrer komplett wegfällt geht es nach der Ankunft sofort rein ins Vergnügen.

mehr

Sicherheit

Da menschliche Fehler beim Parken mit AVP ausgeschlossen sind, gibt es keine Kratzer und Schrammen.

Die Infrastruktur kennt den Weg.

Für Autofahrer funktioniert AVP ganz einfach: Ein Fingertipp auf die Smartphone-App genügt, und an der Drop-off Area wird der digitale Kontakt zum Parkhaus hergestellt und die Route zum freien Parkplatz berechnet. Der angesteuerte Parkplatz wird dabei passend zur Fahrzeuggröße ausgewählt. Dann übernimmt die Bosch-Technik im Parkhaus die Führung.

Dazu gehören Kameras, die freie passende Parkplätze im Parkhaus erkennen sowie den Fahrweg um das Auto überwachen und überraschende Hindernisse oder Personen auf der Fahrspur erfassen, damit das Fahrzeug sofort reagieren kann. Am Ziel erfolgt das Einparken vollautomatisch und ohne Probleme, auch wenn es eng wird. Und zurück geht’s dann genau so: Wird die Abholung per App aktiviert, dann kommt das Auto wie gerufen. Einsteigen und los geht’s.

Schnell erklärt: So funktioniert Automated Valet Parking.

Neuigkeiten zu Automated Valet Parking

In Kooperation mit e.GO: Automated Valet Parking auch für kleine Elektrofahrzeuge

e.GO Life

Durch eine Kooperation von Bosch und dem Fahrzeughersteller e.GO wird Automated Valet Parking im Jahr 2018 auch im Bereich elektrisch angetriebener Fahrzeuge Einzug halten. Dafür wird die Infrastruktur im neu errichteten Parkhaus auf dem Campus der RWTH Aachen von Bosch ausgebaut. Die bis zu zwölf e.GO Life Elektrofahrzeuge für den automatisierten Parkservice werden im ersten Schritt von e.GO bereitgestellt. Im Aachener Parkhaus soll damit durch die Kombination kleiner Elektrofahrzeuge und der Technologie von Bosch eine verbesserte Parkraumauslastung erreicht werden.

Mehr erfahren

Gemeinsames Pilotprojekt: Bosch und Mercedes-Benz treiben automatisiertes Parken voran

In enger Kooperation treiben Bosch und Mercedes-Benz das automatisierte Parken voran. Beide Unternehmen entwickelten die weltweit erste infrastrukturgestützte Lösung für fahrerloses Parken.

Mehr erfahren

Möglich wird das mit einer intelligenten Parkhausinfrastruktur von Bosch im Zusammenspiel mit der Fahrzeugtechnik von Mercedes-Benz. Das Pilotprojekt Automated Valet Parking ist ein Meilenstein auf dem Weg zum automatisierten Fahren.

Ausgezeichnet: Technology Innovation Award 2017 verliehen

Frost & Sullivan Award

Automated Valet Parking bedeutet ausgezeichnete Technik: Die automatisierte Parklösung von Bosch hat den „ Technology Innovation Award 2017“ für „European Intelligent Parking Systems“ von der weltweit renommierten Unternehmensberatung Frost & Sullivan erhalten.

Endnutzerstudie: Automated Valet Parking kommt gut an

Eine Endnutzerstudie bestätigt den starken Wunsch in der Bevölkerung nach der automatisierten Parklösung: Fast 70% der Autofahrer mit eigenem PKW würden Automated Valet Parking gerne nutzen – bei den Geschäftswagenfahrern sind es sogar mehr als 70%.

Und auch 90% der Carsharing-Nutzer würden den automatisierten Parkservice begrüßen. Bei den privaten Autofahrern fällt besonders die Stressreduktion als Argument ins Gewicht. Das geben über 90% an.

Vernetzte Parkräume ermöglichen Zusatzservices und neue Geschäftmodelle.

Mit Automated Valet Parking erweitert sich das Spektrum möglicher Dienstleistungsangebote weit über das reine Parken hinaus. Keine Lust an der Waschanlage zu warten? AVP leitet das Fahrzeug einfach innerhalb der Parkzeit zur Autowäsche und es kommt rechtzeitig gepflegt zurück. Auch bei einem Steinschlag sollte man keine Zeit verlieren. Mit AVP kann die Parkzeit gleich noch für den Scheibenwechsel genutzt werden. Ebenfalls möglich sind spezielle Angebote für Geschäftskunden, zum Beispiel an Flughäfen.

Neue Services Autowäsche und Scheibenwechsel Parken ohne Services

Ob Autowäsche oder Scheibenwechsel: Mit AVP kann die Parkzeit sinnvoll für weitere Services genutzt werden.

bessere

Auslastung

Mit AVP können vorhandene Parkflächen mehr Fahrzeuge aufnehmen und so ihre Wirtschaftlichkeit steigern.

erhöhte

Kundenbindung

Außergewöhnliche Services wie AVP begeistern die Kunden und sorgen dafür, dass sie immer wieder kommen.

Effizientere Raumnutzung: Wo mehr drin ist lässt sich mehr rausholen

Bessere Raumnutzung bestehender Parkflächen

Auch für Parkraumbetreiber bringt Automated Valet Parking spürbare Vorteile. Denn Autofahrer, die den erhöhten Komfort genießen sind zufriedenere und damit loyalere Kunden. Durch das fahrerlose Ein- und Ausparken können zudem die Parkräume besser genutzt werden: Mit AVP parken Fahrzeuge dichter nebeneinander, wodurch mehr Fahrzeuge auf der gleichen Fläche untergebracht werden können. Und durch die präzise Führung der Fahrzeuge sind Beschädigungen der Infrastruktur durch eine unachtsame Fahrweise ausgeschlossen.

Kontakt +49 (0)711 400 40990
Anfrage starten
Ihre Branche und Ihr Anliegen
Weiter
Ihre Nachricht
Weiter
Informationen zu Ihrer Person
Weiter
Schließen
Messen und Kongresse


Tauschen Sie sich mit unseren
Fachleuten vor Ort aus.

Zur Übersicht
Medien Center


Laden Sie weitere Informationen zum Thema.

Mehr Informationen
Anmeldung Media Service (E-Mail und RSS Feeds) Jetzt anmelden