Fußgänger sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Entsprechend hoch ist ihr Anteil an der Zahl der Verkehrstoten. Bei den meisten Unfällen kollidiert der Fußgänger mit der Fahrzeugfront. Schwere Verletzungen können entstehen, wenn der Kopf auf die Motorhaube oder harte Strukturen im Bereich der Windschutzscheibe aufprallt. Mit dem Druckschlauchsensor bietet Bosch ein druckbasiertes Sensorsystem für die Erkennung von Kollisionen mit Fußgängern an.

innerhalb von

10 bis 15 Millisekunden

steuert das System nach einem erkannten Zusammenprall mit einem Fußgänger die Schutzmechanismen im Fahrzeug an.

besserer Schutz

Das Druckschlauchsensorsystem wurde entwickelt, um eine Kollision zwischen Fahrzeug und Fußgänger zuverlässig zu erkennen.