Wenn Fahrzeuge miteinander vernetzt sind und sich darüber hinaus mit der Verkehrsinfrastruktur austauschen, reduziert das sowohl das Unfallrisiko als auch den Schadstoffausstoß. Vehicle-to-everything-Kommunikation (V2X) hilft den Verkehrsfluss zu verbessern und ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum automatisierten Fahren. Nur mit einer stabilen und zuverlässigen Datenverbindung können sich die neuen Möglichkeiten der Mobilität der Zukunft entfalten.

mehr Sicherheit

durch Fahrerunterstützung über den Sichtbereich hinaus und den direkten Datenaustausch von Fahrzeugen und Infrastruktur untereinander

mehr Effizienz

Kooperative Fahrmanöver und eine vorausschauende Fahrweise sparen Kraftstoff.

Schlüsseltechnologie

V2X-Kommunikation ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum automatisierten Fahren und der Vision Zero – einer Welt ohne Unfälle.

beste Verbindung

durch intelligentes Connection Management und technologieunabhängige Verbindungsfähigkeit