Das Einspritzventil spritzt den Kraftstoff so ein, dass dieser mit der zugeführten Luft ein homogenes Gemisch bildet. Dieses Luft-Kraftstoff-Gemisch wird an die im Brennraum günstigste Verbrennungsstelle zugeführt, was eine übermäßige Kraftstoffansammlung an den Wänden des Saugrohrs und des Einlassventils vorbeugt. Damit wird die Verbrennung effizienter.

flexibel im Einbau

dank optimierter Größe für die Zweiradmontage

Befestigung ohne Klemmen

für verschiedene Motortypen und Bauarten

optimierter Gemischeintrag

und Sprühmuster

hohe Variabilität

für unterschiedliche Anforderungen