Das elektronische Motorsteuergerät ist die zentrale Steuereinheit und das Herzstück des Motormanagementsystems. Es regelt Kraftstoffversorgung, Luftsteuerung, Kraftstoffeinspritzung und Zündung. Durch die Skalierbarkeit und die erhöhte Leistung können zusätzlich das Abgassystem, die Getriebe- und/oder Fahrzeugfunktionen angesteuert werden. Das elektronische Motorsteuergerät wurde für den Einsatz in Diesel- und Benzinmotoren sowie für alternative Kraftstoffe entwickelt.

weniger

Emissionen

Unterstützt die Erfüllung aktueller und zukünftiger Anforderungen an die weltweiten Regelungen der Abgasgesetzgebung

hohe

Sicherheit

durch die aktuell höchsten Sicherheitsstandards hinsichtlich Automotive Safety Integrity Level (ASIL)